HeuteWochenendekompl. Programm

Event

AUTOKINO FRANKENTHAL - Die Story

Der Veranstalter Jürgen Maring von der Frankenthaler Agentur Eventfritze, tat sich mit Thilo Strack von der Mannheimer Firma RentEventTec - sein technischer Partner für hochwertige Bildtechnik -zusammen.

Gemeinsam mit dem Kinobetreiber Christian Kaltenegger von den Lux-Kinos Frankenthal, wollen sie im Konsortium für ein gemeinsames neues Erlebnis sorgen - im ersten Autokino unserer Stadt!

Alle drei sitzen im selben Boot. Quasi von heute auf morgen verloren die drei Unternehmer Ihre eigentliche berufliche Perspektive. Christian Kalteneggers beliebtes Kino musste aufgrund der Regelungen in der Corona-Krise schließen. 'Am Anfang rechneten wir noch mit einer Aufrechterhaltung des Vorführbetriebs mit Einschränkungen. Das änderte sich schnell bis hin zur kompletten Schließung', schildert Kaltenegger.

Die Fußball-Europameisterschaft wurde auf 2021 verschoben und damit fällt für dieses Jahr auch das das große geplante Public-Viewing auf dem Festplatz aus. 'Da war im Grunde schon alles fix und fertig', mein Maring. Selbst das Sicherheitskonzept durchlief bereits die Gremien. Die Verträge mit Sponsoren sind ebenfalls hinfällig. 'Jammern ist nicht besonders effektiv', erklärt der Veranstalter.

Ähnlich hart traf es den Ausrüster für die LED-Leinwände aus Mannheim, Thilo Strack. Sein Team und sein Material ist normal in ganz Europa im Einsatz. Auf Messen, Großveranstaltungen und auch Public-Viewings. 'Bei uns flatterten schon fast im Minutentakt die Stornierungen ins Haus', denkt Strack an die ersten Tage zurück.

Gemeinsam gehen Sie daher auch zusammen das neue Projekt an und stellen in Frankenthal das erste Autokino auf den Festplatz. Jeder hat seine Stärken – so liefert Kaltenegger alles rund ums Film-Programm, Strack stellt und betreut mit seinem Team die LED-Wand und Maring organisiert die Veranstaltung.

« zurück